Wer kennt es nicht – das Gefühl von ungemachten Hausaufgaben. So ging es mir in den letzten Monaten! Ich bin nämlich von zwei lieben Kolleginnen nominiert worden – für den „Liebster Award“. Das war zum einen meine liebe Kundin Nicola Herrmann von www.nicola-herrmann.de und zum anderen Iris Arimond von Leichter Leben. Witzigerweise geht es bei beiden um das Thema gesund Essen, Wohlbefinden und Abnehmen.

Da das ein Thema ist, das mich schon 30 Jahre meines Lebens begleitet, wundert mich das jetzt erst einmal gar nicht. Zufälle gibt es nicht. Mittlerweile finde ich Frieden mit dem Thema, aber bin immer noch interessiert, weil es mir gut geht, wenn ich mich gesund ernähre. Deswegen lese ich bei beiden wirklich gerne!
11

Ja vielen Dank ihr beiden – lieben Dank für die Nominierung und vielen Dank für Euer Vertrauen. Ich muss mich bei Nicola und Iris wirklich entschuldigen, dass ich erst jetzt schreibe… Deswegen geht es jetzt einfach los und ich beantworte mal Eure Fragen!

Hier geht es los mit den Fragen von Nicola:

Warum bloggst Du?

Mir macht es Spaß mein Wissen weiterzugeben und so auch meine Expertise an meine Leser weiterzugeben. Ich kann mich ganz klar bei meinen Lieblingsthemen positionieren und mich aus Expertin positionieren. Ich habe meinen Blog im März gestartet und habe darüber sehr viele tolle Kontakte geknüpft – alleine dafür ist es es wert!

Was sind weitere Interessensbereiche neben Deinem Blog-Thema?

Ich fahre gerne Rad, bin gerne draußen, esse gerne, fahre unglaublich gerne in Urlaub und bin so ein kleiner Serienjunkie… Mein Urlaubsherz schlägt für Korsika, der schönsten Insel der Welt!

Wer oder was inspiriert dich im Moment am meisten?

Mich inspirieren alle die Frauen, die ihre Visionen und Ideen in die Welt bringen und keine Angst davor haben dafür alles zu geben, was sie nur können!

Wen würdest du gerne einmal treffen?

Keine Ahnung… ich wäre schon froh, wenn ich manche Freunde öfter sehen könnte.

Was sind deine Hobbys ?

Ich würde sagen die Antwort steht weiter oben bei den Interessensbereichen!

Welche drei Worte beschreiben Dich am besten?

lustig, zielstrebig und chaotisch

Wie vereinbarst du Familie und Beruf/Blog? Hast du Tipps für uns?

Das ist mein ewiger Zwiespalt. Ich liebe meinen Job und würde gerne so 20-30 Stunden in der Woche mehr arbeiten… Ich liebe meine Familie und hätte auch gerne genau soviel Zeit in der Woche für sie…. Gefühlt habe ich für beides zu wenig Zeit. Also keinen Tipp…

Was ist Dein derzeitiges Lieblingsgericht? Verrätst Du uns das Rezept dazu?

Ich hatte heute ein leckeres Mittagessen: Einen kleinen Salat aus Tomate, Avocado, Zwiebel und den Resten eine Dipps meiner Nachbarin. Dazu gab es angebratene Zucchini mit einer kleinen Portion Vollkornspaghetti vermengt mit dem gleichen Dipp… Sowas in der Art gibt es bei mir ständig, vor allem wenn ich mittags alleine für mich koche.

Was bedeutet Glück für Dich?

Gesundheit

Was gerade ist Dein größter Wunsch?

Ich möchte in einem Jahr mit meinem Business durch die Decke gestartet sein..

Was ist Dein Lebensmotto.

Immer Cool bleiben… Und im Business im Allgemeinen: Denk dran, wie operieren alle nicht am offenen Herzen.

So das waren die Antworten auf Nicolas Fragen und jetzt geht es weiter mit denen von Iris:

 1. Was hat dich bewogen dein Herzenbusiness zu starten?

Das ist schwierig zu sagen. Ich bin in den Job, den ich jetzt mache, hereingewachsen. Ich träume seit vielen Jahren davon anderen Leute mit meinem Wissen zu bereichern. Irgendwann habe ich erkannt, dass ich das nur machen kann, wenn ich einmal den ersten Schritt mache.

 2. Was waren deine größten Startschwierigkeiten?

Ich beziehe das mal auf das Business, wie es jetzt gerade bei mir ist, bzw. das was sich gerade entwickelt. Als ich meinen Blog gestartet habe, habe ich sehr lange an den Texten gedoktert und immer wieder überlegt, ob das wirklich jemand lesen will, was ich schreibe. Hier war das Thema dranbleiben ganz wichtig und nicht den Kopf in den Sand stecken!

 3. Was sind im Moment im Business noch deine größten Hürden?

Zeit Zeit Zeit… Der Spagat zwischen Kundenprojekten und der Entwicklung meines Unternehmens.

 4. Wenn du 3 Wünsche frei hättest…, was wären das für welche?

Jetzt gerade hätte ich gerne warme Füße, eine Couch und eine Decke. Mein Leben läuft gut und ich bin sehr zufrieden, alle anderen Wünsche erfülle ich mir nach und nach einfach selber!

 5. Was liebst du an deiner Arbeit am meisten?

Ich liebe es meine KundInnen zu beraten. Erst heute hatte ich ein Gespräch mit einer Kundin über ihre Webseite. Gemeinsam haben wir Pläne geschmiedet, wie ihre Persönlichkeit und ihr Business am besten auf ihrer Webseite präsentiert wird und haben festgelegt, wie die weitere Ausrichtung der Webseite sein wird. Solche Gespräche, wo Pläne entstehen und die Kunden sich bedanken, weil sie neue Erkenntnisse gewonnen haben, geben mir den Flow weiterzumachen.

 6. Welche Menschen inspirieren dich in deinem Business total?

Auf der einen Seite sind es diese Leitwölfe. Menschen, die mich mit wenigen Worten zum Tun bringen, mich inspirieren und mich immer weiter nach vorne treiben. Menschen, die schon einen guten Weg gegangen sind. Zum anderen beeindrucken mich die Frauen, die am Anfang eines Business stehen und sich der Technik, den Tools, den Marketingstrategien und was noch immer stellen und ihre Vision verfolgen. Die Frauen, die ihre Ideen umsetzen und machen…

 7. Was würdest du gerne in der Welt verändern wollen?

Weltfrieden… ja wenn ich das beeinflußen könnte. Dann wäre alles andere egal, dafür würde ich auch in einer Hundehütte hausen. Solange ich dieses Glück wirklich spüre und mitbekomme. Leider bin ich in Punkto Weltfrieden machtlos. Also möchte ich verändern, dass sich jemand klein und dumm fühlt, weil er etwas nicht weiß. Dass sich jemand minderwertig fühlt, weil er nicht jeden Fachbegriff im Online-Business beherrscht. Ich möchte, dass derjenige ein Form findet Antworten auf seine Fragen zu finden. Das ist meine Art die Welt ein kleines bißchen zu verändern. Auf meine Art.

 8. Was gibt dir am meisten Kraft und Power in deinem Alltag?

Sport und gutes Essen! Dazu schöne Auszeiten, ein Mittagessen im Lieblingsrestaurant, ein Glas Wein am Abend mit meinen Freunden.

 9.  Bitte vervollständige: Ich kann nicht in den Tag starten ohne…..

morgens aufzustehen und mir die Zähne zu putzen… Alles andere ist flexibel!

10. Welche 3 Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Wenn es Personen wären, dann meinen Mann und meine Kinder… Bei Dingen? Ganz ehrlich ich umgebe mich hier schon mit vielen Dingen. Vielleicht auch zuviel. Aber WELCHE 3 Dinge ich davon jetzt wirklich brauche???

Meinen Laptop? Aber wofür brauche ich ihn dort wirklich – kann ich dort mein Business weiterbeitreiben? Ich weiß nicht ob das Sinn macht… Mein Handy? Ja sicher, das ist ganz oft quasi angewachsen – aber auf der Insel? Hab ich da Netz? Strom? Wahrscheinlich nicht. Also glaube ich, etwas praktisches. Ein Messer. Ein Glas. Ein Teller? Vielleicht denke ich noch mal darüber nach.

11. Was bringt dich so richtig in Begeisterung und worüber könntest du stundenlang reden?

bonifacio_orginal

Meine Insel – meine Mädchen <3

Korsika… Das ist meine Liebe, das ist eine unglaubliche Insel. Die Insel der Schönheit, das Gebirge im Meer.. Tolle Schluchten, unzählige Berge, unzählige Wanderrouten. Strände in jeder Form… Südseeanmutend… Wild und rau im Westen. Dazu Kurven Kurven Kurven… Steine, Pflanzen – alles ist einfach schön auf der Insel. Wusstest Du das Korsika einen eigenen Geruch hat? Napoleon sagte immer, er würde seine Insel an dem Geruch erkennen. JA das ist so. Du steigst aus dem Flugzeug und oben an der Treppe ins Freie riechst Du das erste Mal diesen unvergleichlichen Duft. Betörend. Einzigartig…

So meine Lieben – jetzt kommt für mich eigentlich die schwerste Arbeit. Wen nominiere ich jetzt? Leider habe ich schon 3 Absagen eingesammelt, dass ich mich für DEN Moment dazu entschlossen habe, jetzt niemanden ungefragt zu nomieren, sondern ich suche noch in Ruhe weiter. Aber meine Hausaufgaben wollte ich endlich machen. Iris und Nicola, seid mir nicht böse.. Danke für eure Fragen. Die haben mich in einer hektischen Zeit gut geerdet.

Alles Liebe, Unterschrift