Was ist Canva überhaupt?
Diese Frage begegnet uns immer wieder, weswegen wir sie an dieser Stelle einmal ausführlich beantworten wollen.
Canva ist das „Schweizer Taschenmesser“ unter den Grafikdesign-Programmen, denn man kann mit ihm (fast) alles machen.
Das Schöne dabei ist, das man nicht gleich eine Grafikdesigner- Ausbildung braucht, um es nutzen zu können.
Canva begleitet uns täglich in unserem Businessalltag, weil wir alle unsere Socialmedia-Beiträge und Werbeanzeigen damit gestalten.
Aber es ist auch sonst nicht wegzudenken, da wir auch kurze Videos, Animationen und Präsentationen mit Canva erstellen.

 Canva erleichtert uns die Arbeit, weil wir zu jedem Thema auf Canvas eigene Designvorlagen, Fotos, Grafiken, Audios und Videos zurückgreifen können.
Es ist alles vorhanden, lässt uns aber auch den Spielraum eigene Medien wie Fotos, Grafiken, Schriftarten etc. hochzuladen.

 Für alle Bereiche in der Gestaltung gibt es spezielle Programme, die von ihrer Funktionalität umfangreicher sind als Canva, leider sind sie häufig komplex und man muss für jedes Design verschiedene Programme nutzen. Bei Canva habe ich stattdessen alles unter einem Hut, kann dort Bilder bearbeiten und Videos schneiden. 

An manchen Designs arbeiten mehrere aus unserem Team, weswegen wir die Team-Funktionen in Canva lieben. Jeder von uns kann sein Design am Laptop, Tablet oder Handy bearbeiten, die Designs sind von überall zugänglich- wir brauchen nicht mal eine Cloud dafür.

Auch wenn Canva sich besonders für Social Media eignet, kann man genauso gut Logos, Flyer und Workbooks erstellen, diese sogar für den Druck aufbereiten oder über Canva selbst drucken lassen.

Nicht zuletzt hat jeder von uns Canva schon mal für ein privates Design bemüht. Eine Videobotschaft zum Geburtstag erstellt, zur Party eingeladen, ein Fotobuch gestaltet oder eine besondere Bewerbung geschrieben, um Mitarbeiterin in Simones Team zu werden.
Die Einsatzmöglichkeiten von Canva sind, wie das Schweizer Taschenmesser schier grenzenlos und machen dabei einen Riesenspaß. Wie cool, dass man es sogar kostenlos nutzen kann! Wenn man Canva viel nutzt, lohnt sich jedoch der Pro-Account. Alle Vorteile haben wir in einem extra Blog-Beitrag zusammen geschrieben.

Hier ist der Beitrag zu den Canva-Pro.

Hast Du Canva schon ausprobiert?
Schreib´es uns gerne in die Kommentare.

   Unterschrift

PS. Willst Du Canva kennenlernen oder noch tiefer in Canva einsteigen? Dann ist vielleicht unser kostenloses Canva 

Webinar am 15.09. interessant für Dich.

Schau mal, hier findest Du weitere Infos dazu: